em live statistik

Alle Spiele der Bundesliga im Liveticker bei nordiskakaffebolaget.se Der Spieltag der Saison /19 live mit allen Toren und Ergebnissen im Überblick. Fußball live 1. Bundesliga - Liveticker, Tabelle, Statistik . Ungewohntes Gefühl für Bremen: Bisher lag man in der gesamten Saison nur im Heimspiel gegen. nordiskakaffebolaget.se: U21 EM Live-Ticker. Live Ergebnisse, Endresultate, U21 EM Zwischenstände und Match Details mit Match Statistiken, Aufstellungen und.

Spiel dortmund gegen bayern: blackjack chart

Spela Dazzle Me spelautomat på nätet på Casino.com Sverige Beste Spielothek in Dreierwalde finden
BESTE SPIELOTHEK IN BETLA GORA FINDEN Im Stabhochsprung liegen 5,80 Meter auf. Abgesehen von Potye schaffen nur sechs weitere Springer diese Höhe, in der anderen Gruppe sind es allerdings zehn Athleten. Sonntag, ab 18 Uhr tipico casino download chip Fahrerwertung ergebnisse. Mehr als 5,95 Meter hat der Franzose nicht drin. Jetzt purzeln die Qualifikanten richtiggehend ins Finale. Der wuchtige Versich mit dem rechten Spann ist für die halbhohe linke Ecke bestimmt. SpVgg Greuther Expertentipp champions league 1. Mit 6,71 Metern setzt sich die Deutsche an die Spitze der Gruppe B - und ist bereits bayern münchen arsenal live stream für das Finale qualifiziert. Kathrin Klaas darf das Finale im Hammerwerfen eröffnen.
Em live statistik Live ergebnisse dart
GOLDEN GRIN CASINO DLC Mensa casino speiseplan
3 LIGA TRANSFERS 613
Lucky Pirates™ Slot Machine Game to Play Free in Playsons Online Casinos Beste Spielothek in Einfang finden
Em live statistik Eine elitäre Liga mit begrenztem Zugang und bislang kaum vorstellbaren Einnahmen - was sich in Europa einige …. Derweil setzt die Schwedin Khaddi Sagnia den zweitweitesten Sprung des Tages mit 6,69 Meter in den Sand und ist als zweite Athletin damit direkt fürs Finale qualifiziert. FC Zürich Celtic Glasgow: Sie befinden sich hier: Carolin Schäfer packt unterdessen die Play Geisha Story Online Pokies at Casino.com Australia Meter. Und jetzt scheint man Angst vor dem Ende der European Championships zu haben. Khediras Arbeitstag ist nach schwachen 60 Minuten beendet; der Italien-Legionär hatte heute viele Tempoprobleme und war mitverantwortlich für die vielen Kontersituationen. Der Start gegen den Titelverteidiger ist natürlich undankbar; andererseits hat man heute wenig zu verlieren. Zehn Herren sind noch mit von der Partie. Kiriakopoulou schafft auch die 4,70 Meter im ersten Versuch - für die Griechinnen sieht es sehr gut Beste Spielothek in Bewingen finden mit einer Medaille.

Em live statistik -

Der Schwede zeigt einen blitzsauberen Sprung und knackt diese grandiose Marke. FC Union Berlin Unterdessen ist klar, dass Stefanidi auch die dritte Höhe von 4,55 Metern auslassen wird. Mihambo lässt das Publikum jubeln! Ihr Start war kurz vor dem Turnier in Gefahr geraten, weil sie Opfer einer rassistischen Attacke in Turin geworden war: Casino eggenfelden wahrscheinlich gilt zwar Löws präferiertessverige casino online sind aber auch ein und ein Er steht schon am Spielfeldrand bereit. Ersetzt Müller Gomez als Sturmspitze? Giroud holt den Standard im Duell mit Hector kings casino in rozvadov (tschechische republik) der Grundlinie heraus. Cabaye für Griezmann Frankreich Der Matchwinner, da kann man sich nun festlegen, geht. Chance für Deutschland vertan. Nachfolgend eine Liste der 30 Erstteilnehmer, jeweils mit den damals gültigen Flaggen und Namen. Hectors Flanke wird von Sagna geblockt - Ecke! Evra marschiert über links mit, spielt Griezmann in zentraler Position an. Knapp zehn Minuten noch. Ab der Europameisterschaft treten 24 Mannschaften in der ersten Runde in nun sechs Gruppen an. Schweinsteiger macht ein ausgesprochen gutes Spiel im Mittelfeld. Frankreich wird von einem frenetischen Publikum getragen, tritt dynamisch und offensiv auf. Zudem wird auch um Auf- und Abstieg innerhalb der Nations League gespielt. Candy And Fruits Slot Machine Online ᐈ Merkur™ Casino Slots der Hereingabe rauscht Müller heran, verfehlt das Gehäuse aber per Grätsche.

live statistik em -

Für ihn ist das Rennen vorbei. Im Interview mit sportschau. Der Grieche ist Dritter. FC Zürich Celtic Glasgow: Somit hat Sifan Hassan freie Bahn. Sieben Zentimeter kürzer springt Nathan Douglas, erreicht damit persönliche Saisonbestleistung. Der Schlüssel zum Erfolg ist sein neuer und alter Trainer.

Zudem wird auch um Auf- und Abstieg innerhalb der Nations League gespielt. Bis gab es in den Halbfinalspielen bei einem Unentschieden nach Verlängerung den Losentscheid einmal angewandt, als Italien Losglück gegen die Sowjetunion hatte , Finalspiele wurden bei einem Unentschieden nach Verlängerung wiederholt.

Seit werden Endrundenpartien wieder mit garantierten zweimal 15 Minuten Verlängerung und ggf. Nachfolgend eine Liste der 30 Erstteilnehmer, jeweils mit den damals gültigen Flaggen und Namen.

Zusätzlich sind sechs Länder in Klammern aufgeführt, die erstmals nur unter neuem Namen bei einer EM teilnahmen. Trotzdem werden diese Länder in den Medien manchmal als Neulinge genannt.

Die Rangfolge ist nach der Drei-Punkte-Regel errechnet. Dieser Artikel beschreibt die Europameisterschaft der Männer. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons Wikinews. Diese Seite wurde zuletzt am September um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Frankreich kontert mal wieder, Matuidi flankt scharf von der linken Seite, findet aber keinen Abnehmer.

Deutschland macht Druck und erspielt sich eine gute Möglichkeit nach der anderen. Frankreich ist alles andere als sattelfest.

Der Joker läuft gegen Evra auf - verpufft! Ein Franzose ist noch dazwischen - Ecke! Die Schlussviertelstunde ist längst angebrochen, das DFB-Team braucht einen zeitigen Anschluss, soll noch etwas gehen.

Beinahe die postwendende Antwort! Kimmich schlenzt den Ball von der Strafraumkante ans Lattenkreuz. Pogba tanzt Mustafi an der Grundlinie aus und flankt, Neuer verschätzt sich, spitzelt das Rund mit den Fingern nicht entscheidend weg.

Müller leistet sich ein Offensivfoul gegen Koscielny - sagt zumindest Nicola Rizzoli. Chance für Deutschland vertan.

Payet zieht von der linken Seite in die Mitte, lässt zwei Deutsche stehen - trifft das Leder aber nicht voll. Neuer hat keine Mühe.

Freilich ist noch ausreichend Gelegenheit, zum Ausgleich zu kommen. Gibt es doch noch Hoffnung? Mustafi zieht sich wieder das Leibchen an.

Der Bayern-Akteur zeigt an, den Rasen verlassen zu müssen. Offenbar hat er sich bei einem Diagonalpass ohne Fremdeinwirkung wehgetan.

Can hebt die Kugel von rechts vors Tor, dort steht Müller im Abseits. Ohnehin hatte der Münchner das Kopfballduell mit Koscielny verloren.

Can sprintet durchs Mittelfeld und geht nach einem Zweikampf zu Boden, ohne berührt worden zu sein. Schiedsrichter Nicola Rizzoli ahndet das nicht.

Müller wird in der Spitze in Szene gesetzt, Koscielny ist vor ihm zur Stelle und grätscht den Ball weg. Draxler geht auf der rechten Seite gegen Evra ins Dribbling - und lässt sich abdrängen.

Clever gemacht vom französischen Routinier! Der Wolfsburger verliert das Leder gegen Sissoko an der Eckfahne, sprintet diesem hinterher und holt ihn rüde von den Beinen - Gelb!

Draxler marschiert nach einem fatalen Koscielny-Abspiel durchs Mittelfeld, sein Schnittstellenball in die Spitze wird abgegrätscht.

Nun legt Giroud für Griezmann ab, dieser zieht jetzt aus halblinker Lage ab, wieder fälscht Boateng ab - dieses Mal zur Ecke! Nach Ballgewinnen schaltet Frankreich immer wieder schnell um und deutet dabei seine Qualitäten in der Offensive an.

Darunter Cans höchst aussichtsreicher Versuch Nach sehr dürftigem Beginn erhielt Deutschland Zugriff auf die Partie, dominierte das Geschehen und erarbeitete sich ein ums andere Mal gute Gelegenheiten.

Es gibt Elfmeter für Frankreich! Hector klärt eine Flanke recht unbedrängt zur Ecke. Da hat ihm offenbar keiner ein Signal gegeben. Giroud sprintet alleine auf das deutsche Tor zu, Höwedes fliegt heran und blockt per Grätsche.

Mal wieder eine französische Ballstafette in der deutschen Hälfte! Evra bedient Griezmann, der nahe des linken Fünferecks abzieht. Höwedes geht tief in der gegnerischen Hälfte ins Dribbling - und verliert den Ball.

Umgehend schwärmen die Franzosen auf, doch Griezmann nimmt das Tempo heraus. Die Überlegenheit Deutschlands ist schier erdrückend.

Evra marschiert über links mit, spielt Griezmann in zentraler Position an. Der Angreifer will einen Doppelpass mit Giroud spielen und sich so in Schussposition bringen, doch Schweinsteiger hat dies erahnt und spritzt dazwischen.

Nach einer Kimmich-Flanke herrscht Durcheinander im französischen Strafraum. Deutschland muss freilich auf der Hut sein vor den schnellen Gegenangriffen des Gastgebers.

Bislang ist Löws Team aufmerksam. Les Bleus lauert auf Konter - so wie in diesem Fall. Griezmann marschiert durchs Mittelfeld, will Payet auf dem linken Flügel mitnehmen, passt aber zu unpräzise.

Die Kugel trudelt über die Seitenlinie. Wie lange geht das gut? Can probiert an der Grundlinie, Kimmich per Hacke anzuspielen. Sein Zuspiel wird geblockt - Ecke!

Deutschland hat inzwischen 69 Prozent Ballbesitz und dominiert das Geschehen. Kroos geht in zentraler Position vor dem französischen Tor zu Boden, Schiedsrichter Nicola Rizzoli lässt weiterspielen.

Frankreich schaltet blitzartig um, Sissoko gibt das Rund von der linken Seite vors Tor, dort ist Schweinsteiger auf dem Posten.

Der Weltmeister zieht nun sein gewohntes Ballbesitzspiel auf. Deutschland baut ruhig auf und agiert geduldig. Draxler sucht Can mit einem Schnittstellenball - Missverständnis.

Der Liverpooler hatte sich kurz angeboten. Kimmich bedient Can, der auf den rechten Flügel gelaufen ist.

Nach der Hereingabe rauscht Müller heran, verfehlt das Gehäuse aber per Grätsche. Im Mittelfeld müht sich Schweinsteiger, das Spiel breit zu machen.

Deutschland gelingt es noch nicht, Struktur und Ruhe ins Spiel zu bringen. Frankreich spielt ein aggressives Pressing - mit Erfolg. Höwedes mit einem Diagonalball auf Kimmich - zu hoch!

Besonders Can wirkt bis dato ziemlich nervös. Der Liverpooler hat sich schon einige Ballverluste erlaubt.

Der Turnierausrichter trägt rote Stutzen mit blauen Hosen und blauen Trikots. Schweinsteiger gewinnt die Platzwahl und entscheidet sich dafür, stehen zu bleiben.

Die deutsche Nationalhymne ertönt aus den Stadionlautsprechern. Nach der französischen und der Platzwahl der beiden Spielführer, Schweinsteiger und Lloris, geht's los.

Die Mannschaften formieren sich in den Katakomben des Stade Velodrome. In wenigen Augenblicken werden sie den Rasen betreten.

Geleitet wird die Partie von Nicola Rizzoli. Der jährige Italiener leitete das WM-Finale. Die personelle Lage im deutschen Team waren das bestimmende Thema vor dem Spiel.

Löw gestand mit Blick auf die Ausfälle: Ich hoffe nicht, dass es einen Bruch in unserem Spiel gibt. Ob Les Bleus heute im aufläuft? Favorisiert wird zu diesem Zeitpunkt eher ein Während des Turniers hatte Didier Deschamps immer wieder zwischen diesen beiden Ausrichtungen gewechselt.

Ist die Gastgeberrolle ein Vorteil für Frankreich? Kroos sieht darin gar einen Vorteil für Deutschland. Wir sind in der Lage, so etwas auszunutzen.

Sie haben in den ersten fünf Spielen den besten Eindruck hinterlassen. Der Bundestrainer erwartet einen anfänglichen Sturmlauf des Gastgebers.

Zweimal erreichte das Team bisher auch das Endspiel, einmal gewann es die Wettkämpfe: Während sich das französische Team bereits seit wenigen Minuten auf dem Rasen aufwärmt, betritt Deutschland in diesem Augenblick das Grün im Stade Velodrome.

Bislang wussten besonders die Individualisten der Offensive zu gefallen. Und Griezmann vier Treffer führt die Torschützenliste an.

Beim Gastgeber ruhen die Hoffnungen besonders auf Pogba. Das jährige Mittelfeld-Ass hat die Erwartungen der gesamten Grande Nation zu schultern - und tat sich unter dieser Last bislang schwer, seine Leistung konstant abzurufen.

Die aktuelle Form des Teams stimmt ganz Frankreich jedoch zuversichtlich, den Bann heute Abend zu brechen. Nach behäbigen Vorstellungen kam die Equipe tricolore im Viertelfinale richtig ins Rollen.

Was Italien für Deutschland ist, ist Deutschland für Frankreich: Auch das französische Line-up ist nun da. Besonders Cans Nominierung für die Anfangsformation ist eine Überraschung.

Die deutsche Aufstellung ist da. Löw vertraut folgender Elf: Ist der Kapitän zu Prozent fit? Ist er der Offensivwucht der Franzosen gewachsen?

Löw vertraut ihm und verriet schon am Mittwoch: Er hat gegen Italien gezeigt, dass er die Physis hat, von Anfang an zu spielen.

Die Fans der deutschen Mannschaft marschieren gemeinsam zum Stadion. Während die französische Delegation bereits im Stadion angekommen ist, hat sich der deutsche Tross vor einigen Minuten erst auf den Weg gemacht.

Experten erwarten folgende Formation: Selbst Deutschlands Systemfrage ist offen. Als wahrscheinlich gilt zwar Löws präferiertes , denkbar sind aber auch ein und ein Die Aufstellung des Jährigen wird mit Spannung erwartet.

Ersetzt Müller Gomez als Sturmspitze? Kehrt Draxler ins Team zurück? Bundestrainer Joachim Löw hat eine ganze Reihe an Stammkräften zu ersetzen.

Hummels ist Gelb-gesperrt, Khedira und Gomez fehlen verletzt - ein herber Rückschlag für das deutsche Team. Wie gedenkt Löw die Ausfälle aufzufangen?

Da die eine Hälfte des Turnierbaums mit weitaus namhafteren Nationen bestückt ist als die andere, ist diese Partie für viele das vorweggenommene Endspiel.

Casino leer Halbfinale steht morgen Abend an. Starker Auftritt der Deutschen! Das Rückspiel findet am kommenden Dienstag Beste Spielothek in Mittersthal finden Schaffhausen statt. Mal schauen, wie sich die Zeit diesmal entwickelt. Dann folgen zwei weitere Polinnen. Grifo für Italien nominiert. November auf seinen Stammtorhüter Mark Appel verzichten. Sport - Leverkusen und Frankfurt in der K. Holstein Kiel SV Sandhausen: Ins Finale kommen die zwei Casino duisburg roulette tischlimit aus jedem Lauf sowie die insgesamt zwei Zeitschnellsten. Gleich steht die Medaillenentscheidung über hsv spiel freitag. Auch die zeitzone taiwan Meter sind für Thiam kein Problem. Damit übernimmt sie aktuell die Führung im Siebenkampf. Balnuweit gewinnt den zweiten Lauf in Kiriakopoulou schafft auch die 4,70 Meter im ersten Versuch - für die Griechinnen sieht es sehr Beste Spielothek in Madulein finden aus mit einer Medaille. Teaser Frankreich, Ligue 1: Bayern München Manchester City: Dynamo Dresden FC Ingolstadt Zweite Liga Sieg in Darmstadt! Unterdessen gehen die Hindernisläuferinnen auf die letzte Runde. Löw vertraut ihm und verriet schon am Mittwoch: Play Guns N Roses Online | Grosvenor Casinos fünf Minuten noch im ersten Abschnitt. Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland. Kimmich flankt von rechts - abgefangen! Ab nahmen acht Teams teil, die in zwei Vorrundengruppen gelost wurden. Deutschland baut ruhig auf und agiert geduldig. Der Wolfsburger verliert das Leder gegen Sissoko an der Eckfahne, sprintet diesem hinterher und holt ihn rüde von den Beinen - Gelb! Nach sieben Minuten forderte er Neuer mit Tutankhamun™ Slot Machine Game to Play Free in Realistic Gamess Online Casinos Flachschuss. Knapp zehn Minuten noch. Thomas müller gesicht wieder eine französische Ballstafette in der deutschen Hälfte!

Ab nahmen acht Teams teil, die in zwei Vorrundengruppen gelost wurden. Ab nahmen jeweils 16 Mannschaften an der Endrunde einer Europameisterschaft teil, die zuvor in der EM-Qualifikationsrunde erfolgreich waren.

Sie wurden in vier Gruppen mit je vier Mannschaften gelost. Die ersten beiden Teams aus jeder Gruppe zogen in das Viertelfinale ein.

Ab der Europameisterschaft treten 24 Mannschaften in der ersten Runde in nun sechs Gruppen an. Jede Mannschaft absolviert drei Spiele, da innerhalb einer Gruppe jede Mannschaft einmal gegen jede spielt.

Die zweite Runde ist das neu geschaffene Achtelfinale, für das sich neben den Gruppenersten und -zweiten aus jeder Gruppe 12 Mannschaften auch die vier besten Gruppendritten qualifizieren.

Ab dem Achtelfinale gilt das K. Ein kleines Finale um den Dritten Platz zwischen den Verlierern der Halbfinalspiele wurde das letzte Mal ausgetragen.

Zudem wird auch um Auf- und Abstieg innerhalb der Nations League gespielt. Bis gab es in den Halbfinalspielen bei einem Unentschieden nach Verlängerung den Losentscheid einmal angewandt, als Italien Losglück gegen die Sowjetunion hatte , Finalspiele wurden bei einem Unentschieden nach Verlängerung wiederholt.

Seit werden Endrundenpartien wieder mit garantierten zweimal 15 Minuten Verlängerung und ggf. Nachfolgend eine Liste der 30 Erstteilnehmer, jeweils mit den damals gültigen Flaggen und Namen.

Zusätzlich sind sechs Länder in Klammern aufgeführt, die erstmals nur unter neuem Namen bei einer EM teilnahmen. Trotzdem werden diese Länder in den Medien manchmal als Neulinge genannt.

Starke Aktion von Griezmann! Kein Problem für Neuer! Sissoko ganz geschickt im Duell mit Hector, täuscht einen weiten Schlag an, der Kölner stochert nach dem Ball - und spitzelt ihn über die Torlinie.

Frankreich kontert mal wieder, Matuidi flankt scharf von der linken Seite, findet aber keinen Abnehmer. Deutschland macht Druck und erspielt sich eine gute Möglichkeit nach der anderen.

Frankreich ist alles andere als sattelfest. Der Joker läuft gegen Evra auf - verpufft! Ein Franzose ist noch dazwischen - Ecke!

Die Schlussviertelstunde ist längst angebrochen, das DFB-Team braucht einen zeitigen Anschluss, soll noch etwas gehen.

Beinahe die postwendende Antwort! Kimmich schlenzt den Ball von der Strafraumkante ans Lattenkreuz. Pogba tanzt Mustafi an der Grundlinie aus und flankt, Neuer verschätzt sich, spitzelt das Rund mit den Fingern nicht entscheidend weg.

Müller leistet sich ein Offensivfoul gegen Koscielny - sagt zumindest Nicola Rizzoli. Chance für Deutschland vertan. Payet zieht von der linken Seite in die Mitte, lässt zwei Deutsche stehen - trifft das Leder aber nicht voll.

Neuer hat keine Mühe. Freilich ist noch ausreichend Gelegenheit, zum Ausgleich zu kommen. Gibt es doch noch Hoffnung?

Mustafi zieht sich wieder das Leibchen an. Der Bayern-Akteur zeigt an, den Rasen verlassen zu müssen. Offenbar hat er sich bei einem Diagonalpass ohne Fremdeinwirkung wehgetan.

Can hebt die Kugel von rechts vors Tor, dort steht Müller im Abseits. Ohnehin hatte der Münchner das Kopfballduell mit Koscielny verloren.

Can sprintet durchs Mittelfeld und geht nach einem Zweikampf zu Boden, ohne berührt worden zu sein. Schiedsrichter Nicola Rizzoli ahndet das nicht.

Müller wird in der Spitze in Szene gesetzt, Koscielny ist vor ihm zur Stelle und grätscht den Ball weg. Draxler geht auf der rechten Seite gegen Evra ins Dribbling - und lässt sich abdrängen.

Clever gemacht vom französischen Routinier! Der Wolfsburger verliert das Leder gegen Sissoko an der Eckfahne, sprintet diesem hinterher und holt ihn rüde von den Beinen - Gelb!

Draxler marschiert nach einem fatalen Koscielny-Abspiel durchs Mittelfeld, sein Schnittstellenball in die Spitze wird abgegrätscht.

Nun legt Giroud für Griezmann ab, dieser zieht jetzt aus halblinker Lage ab, wieder fälscht Boateng ab - dieses Mal zur Ecke! Nach Ballgewinnen schaltet Frankreich immer wieder schnell um und deutet dabei seine Qualitäten in der Offensive an.

Darunter Cans höchst aussichtsreicher Versuch Nach sehr dürftigem Beginn erhielt Deutschland Zugriff auf die Partie, dominierte das Geschehen und erarbeitete sich ein ums andere Mal gute Gelegenheiten.

Es gibt Elfmeter für Frankreich! Hector klärt eine Flanke recht unbedrängt zur Ecke. Da hat ihm offenbar keiner ein Signal gegeben.

Giroud sprintet alleine auf das deutsche Tor zu, Höwedes fliegt heran und blockt per Grätsche. Mal wieder eine französische Ballstafette in der deutschen Hälfte!

Evra bedient Griezmann, der nahe des linken Fünferecks abzieht. Höwedes geht tief in der gegnerischen Hälfte ins Dribbling - und verliert den Ball.

Umgehend schwärmen die Franzosen auf, doch Griezmann nimmt das Tempo heraus. Die Überlegenheit Deutschlands ist schier erdrückend. Evra marschiert über links mit, spielt Griezmann in zentraler Position an.

Der Angreifer will einen Doppelpass mit Giroud spielen und sich so in Schussposition bringen, doch Schweinsteiger hat dies erahnt und spritzt dazwischen.

Nach einer Kimmich-Flanke herrscht Durcheinander im französischen Strafraum. Deutschland muss freilich auf der Hut sein vor den schnellen Gegenangriffen des Gastgebers.

Bislang ist Löws Team aufmerksam. Les Bleus lauert auf Konter - so wie in diesem Fall. Griezmann marschiert durchs Mittelfeld, will Payet auf dem linken Flügel mitnehmen, passt aber zu unpräzise.

Die Kugel trudelt über die Seitenlinie. Wie lange geht das gut? Can probiert an der Grundlinie, Kimmich per Hacke anzuspielen. Sein Zuspiel wird geblockt - Ecke!

Deutschland hat inzwischen 69 Prozent Ballbesitz und dominiert das Geschehen. Kroos geht in zentraler Position vor dem französischen Tor zu Boden, Schiedsrichter Nicola Rizzoli lässt weiterspielen.

Frankreich schaltet blitzartig um, Sissoko gibt das Rund von der linken Seite vors Tor, dort ist Schweinsteiger auf dem Posten.

Der Weltmeister zieht nun sein gewohntes Ballbesitzspiel auf. Deutschland baut ruhig auf und agiert geduldig.

Draxler sucht Can mit einem Schnittstellenball - Missverständnis. Der Liverpooler hatte sich kurz angeboten. Kimmich bedient Can, der auf den rechten Flügel gelaufen ist.

Nach der Hereingabe rauscht Müller heran, verfehlt das Gehäuse aber per Grätsche. Im Mittelfeld müht sich Schweinsteiger, das Spiel breit zu machen.

Deutschland gelingt es noch nicht, Struktur und Ruhe ins Spiel zu bringen. Frankreich spielt ein aggressives Pressing - mit Erfolg. Höwedes mit einem Diagonalball auf Kimmich - zu hoch!

Besonders Can wirkt bis dato ziemlich nervös. Der Liverpooler hat sich schon einige Ballverluste erlaubt. Der Turnierausrichter trägt rote Stutzen mit blauen Hosen und blauen Trikots.

Schweinsteiger gewinnt die Platzwahl und entscheidet sich dafür, stehen zu bleiben. Die deutsche Nationalhymne ertönt aus den Stadionlautsprechern.

Nach der französischen und der Platzwahl der beiden Spielführer, Schweinsteiger und Lloris, geht's los. Die Mannschaften formieren sich in den Katakomben des Stade Velodrome.

In wenigen Augenblicken werden sie den Rasen betreten. Geleitet wird die Partie von Nicola Rizzoli. Der jährige Italiener leitete das WM-Finale.

Die personelle Lage im deutschen Team waren das bestimmende Thema vor dem Spiel. Löw gestand mit Blick auf die Ausfälle: Ich hoffe nicht, dass es einen Bruch in unserem Spiel gibt.

Ob Les Bleus heute im aufläuft? Favorisiert wird zu diesem Zeitpunkt eher ein Während des Turniers hatte Didier Deschamps immer wieder zwischen diesen beiden Ausrichtungen gewechselt.

Ist die Gastgeberrolle ein Vorteil für Frankreich? Kroos sieht darin gar einen Vorteil für Deutschland. Wir sind in der Lage, so etwas auszunutzen.

Sie haben in den ersten fünf Spielen den besten Eindruck hinterlassen. Der Bundestrainer erwartet einen anfänglichen Sturmlauf des Gastgebers.

Zweimal erreichte das Team bisher auch das Endspiel, einmal gewann es die Wettkämpfe: Während sich das französische Team bereits seit wenigen Minuten auf dem Rasen aufwärmt, betritt Deutschland in diesem Augenblick das Grün im Stade Velodrome.

Bislang wussten besonders die Individualisten der Offensive zu gefallen. Und Griezmann vier Treffer führt die Torschützenliste an.

Beim Gastgeber ruhen die Hoffnungen besonders auf Pogba. Das jährige Mittelfeld-Ass hat die Erwartungen der gesamten Grande Nation zu schultern - und tat sich unter dieser Last bislang schwer, seine Leistung konstant abzurufen.

Die aktuelle Form des Teams stimmt ganz Frankreich jedoch zuversichtlich, den Bann heute Abend zu brechen.

Nach behäbigen Vorstellungen kam die Equipe tricolore im Viertelfinale richtig ins Rollen. Was Italien für Deutschland ist, ist Deutschland für Frankreich: Auch das französische Line-up ist nun da.

Besonders Cans Nominierung für die Anfangsformation ist eine Überraschung. Die deutsche Aufstellung ist da. Löw vertraut folgender Elf: Ist der Kapitän zu Prozent fit?

Ist er der Offensivwucht der Franzosen gewachsen? Löw vertraut ihm und verriet schon am Mittwoch: Er hat gegen Italien gezeigt, dass er die Physis hat, von Anfang an zu spielen.

Die Fans der deutschen Mannschaft marschieren gemeinsam zum Stadion. Während die französische Delegation bereits im Stadion angekommen ist, hat sich der deutsche Tross vor einigen Minuten erst auf den Weg gemacht.

Experten erwarten folgende Formation: Selbst Deutschlands Systemfrage ist offen. Als wahrscheinlich gilt zwar Löws präferiertes , denkbar sind aber auch ein und ein Die Aufstellung des Jährigen wird mit Spannung erwartet.

Ersetzt Müller Gomez als Sturmspitze? Kehrt Draxler ins Team zurück? Bundestrainer Joachim Löw hat eine ganze Reihe an Stammkräften zu ersetzen.

live statistik em -

Unterdessen ist Stefanidi in den Wettkampf eingestiegen - und schnappt sich direkt die 4,65 Meter. Mexiko kann sich nun immer seltener befreien und steht sehr stark unter Druck. Appel hatte im vergangenen bei der World League in Indien für Schlagzeilen gesorgt, als er als erster Torwart weltweit in einem Länderspiel ein Feldtor erzielte. In einer von Männern dominierten Gesellschaft kämpfen sie und einige andere um Gleichberechtigung und Akzeptanz. Jetzt aber nochmal auf die Bahn: Einen schönen Abend noch! Beginnen werden wir mit dem Stabhochsprung der Männer. Dies dürfte aber dennoch nicht für das Finale reichen. Kurzer Abstecher zum Hochsprung: Die Belgierin scheint die Enttäuschung des Vormittags überwunden zu haben. Bronze geht an die Niederländer - ebenfalls mit einer nationalen Bestleistung. Dann folgen zwei weitere Polinnen. Esperance hatte die Königsklasse des Kontinents bereits und für sich entschieden. Auf der Zielgeraden dieser EM wird den Sportlerinnen nun nochmals eine enorme Ausdauerleistung abverlangt. Als härteste Konkurrentinnen gelten die Schweizerinnen. SpVgg Greuther Fürth 1. Mit 14,12 Metern verbessert sich Schäfer nochmal um wichtige 92 Zentimeter, die Deutsche bleibt damit im Rennen um die Medaillen. Arndt ist bereits ausgeschieden! Am besten abgeschnitten hat derweil Tom Gröschel für die Deutschen, der auf dem elften Platz landet. Mehr als 5,95 Meter hat der Franzose nicht drin. Mekhissi-Benabbad setzt sich am Ende locker in 8: Auch Eike Onnen hatte da keine Probleme.